Don Bosco Haus Chemnitz
Eine Einrichtung in Trägerschaft
der Salesianer Don Boscos

Ambulante Hilfen zur Erziehung

 

Der Arbeitsbereich der Ambulanten Hilfen zur Erziehung des Don Bosco Hauses gliedert sich schwerpunktmäßig in zwei Teilbereiche: Hilfen mit niedrigschwelligem Zugang (§ 36a Abs. 2 SGB VIII) und Ambulante Hilfen zur Erziehung (§§ 27 Abs.2 Flexible Hilfen, 30 Erziehungsbeistandschaft, 31 Sozialpädagogische Familienhilfe, 41 Hilfe für junge Volljährige , SGB VIII).

Im Unterschied zu den Ambulanten Hilfen zur Erziehung, welche durch das Amt für Jugend und Familie angefragt, gesteuert und im Rahmen des Hilfeplanverfahrens begleitet werden, können die Hilfen mit niedrigschwelligem Zugang direkt von den Hilfeempfängern  in Anspruch genommen werden. Dieses Angebot , welches auf individuelle Bedarfe unkompliziert, flexibel und schnell reagieren kann, steht besonders den Bewohnern des Stadtteils Sonnenberg zur Verfügung.

 

Zielgruppe

  • Junge Menschen (entsprechend § 7 Abs. 4 SGB VIII)
  • Familien
  • Schwangere
  • junge (auch minderjährige) Mütter/Väter

 

Ansprechpartner

Dana Hubert (Teamleitung)
Tel. 0371/433-16-120
Mb. 0171/5660361
E-Mail: dana.hubert@dbh-chemnitz.de

Bastian Dworschak
Tel. 0371/433-16-120
Mb. 0175/ 4803764
E-Mail: bastian.dworschak@dbh-chemnitz.de